Stefanie Greca
+49 176 84648274
info@stefaniegreca.de

Stefanie Greca

Schön, dass Sie sich für meine Arbeit interessieren.

Texte schreiben, Ausstellungen konzipieren, Organisationsstrukturen entwickeln. Mit derlei Aufgaben befasse ich mich seit über 15 Jahren.

Bevor es soweit war, habe ich Wirtschaftswissenschaften in Witten-Herdecke studiert.

Eine meiner ersten beruflichen Aufgaben war es, für die Magazin-Verlagsgesellschaft Süddeutsche Zeitung die damals noch gleichnamige Publishing Agentur aufzubauen und das Haus der Gegenwart – eine Art Mini-Museum für Design, Technik und andere Themen – als Kuratorin zu leiten. Die Neue Sammlung in der Pinakothek der Moderne händigte mir die bisher liebste Visitenkarte aus: Head of Special Projects stand darauf. Mit ihr durfte ich mich nachts im Museum aufhalten und neue Ausstellungsformate ausprobieren. Bei Tempus Corporate, einem Unternehmen des Zeitverlags, war ich als Beraterin tätig. Für PayPal verantwortete ich den Bereich Content in der Region DACH. Mit einer kleinen Truppe ehemaliger McKinsey-Berater sinnierte ich über Diversifizierungsstrategien und die Entwicklung neuer Produkte für die Online-Gaming-Industrie. Dabei lernt man viel von Juristen, vor allem aber über Psychologie.

Und als Redenschreiberin für Minister und verschiedene Mitglieder des Bundestags trainierte ich meine Auftraggeber, noch mehr Überzeugungskraft in ihre Worte zu legen. Drei Jahre arbeitete ich als Prozessbegleiterin in einem Projekt, das von Save the Children im Auftrag des BAMF umgesetzt wurde. Geflüchtete Kinder gut in Deutschland zu integrieren, war das Ziel. On2workitout. Das ist der Name einer digitalen Plattform, die ich als Konsequenz aus der Erfahrung bei Save the Children gemeinsam mit anderen aufbauen wollte. Manchmal gibt es aber Grenzen, die man – wie im Falle von ON – nach zwei Jahren anerkennen muss.

Jetzt arbeite ich wieder für meine Kunden. Hier finden Sie mein aktuelles Projekt.

Manche behaupten, ich hätte eine schnelle Auffassungsgabe und eine ausgeprägte Liebe zu Strukturen. Andere betonen, es seien meine kreativen Impulse und meine Pragmatik, die sie an mir schätzen. Ich fühle mich immer dort Zuhause, wo Weiter- und Neuentwicklung gewollt sowie, im Idealfall, die Kompetenz von Bauch und Kopf im Team gefragt sind.

Mit welchen Fragen beschäftigen Sie sich? Was haben Sie vor? Wo wollen Sie hin?

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir. Wenn es um Text-, Kommunikations- oder Organisationszusammenhänge geht, freue ich mich, mit Ihnen Lösungen zu entwickeln.